Am Ufer des Lebens

wir-leben-alle-unter- - Am Ufer des Lebens - DesignBlog

Ausgewählter Beitrag

Wir leben alle unter ...


Wolken

Berge, See, Sturm und Sonne waren meine Freunde, erzählten mir und erzogen mich und waren mir lange Zeit lieber und bekannter als irgend Menschen und Menschenschicksale.
Meine Lieblinge aber, die ich dem glänzenden See und den traurigen Föhren und sonnigen Felsen vorzog,, waren die Wolken.
Zeigt mir in der weiten Welt den Mann, der die Wolken besser kennt und mehr lieb hat als ich!
Oder zeigt mir das Ding in der Welt, das schöner ist, als Wolken sind!
Sie sind Spiegel und Augentrost, sie sind Segen und Gottesgabe, sie sind Zorn und Todesmacht.
Sie sind zart, weich und friedlich wie die Seelen von Neugeborenen, sie sind schön, reich und spendend wie gute Engel, sie sind dunkel, unentrinnbar und schonungslos wie die Sendboten des Todes.
Sie schweben silbern in dünner Schicht, sie segeln lachend weiß mit goldenem Rand, sie stehen rastend in gelben, roten und bläulichen Farben.
Sie schleichen finster und langsam wie Mörder, sie jagen kopfüber wie rasende Reiter, sie hängen traurig und träumend in bleichen Höhen wie schwermütige Einsiedler.
Sie haben die Formen von seligen Inseln und die Formen von segnenden Engeln, sie gleichen drohenden Händen, flatternden Segeln, wandernden Kranichen.
Sie schweben zwischen Gottes Himmel und der armen Erde als schöne Gleichnisse aller Menschensehnsucht, beiden angehörig ? Träume der Erde, ich welchen sie ihre befleckte Seele in den reinen Himmel schmiegt.
Sie sind das ewige Sinnbild allen Wanderns, alles Suchens, Verlangens und Heimbegehrens.
Und so, wie sie zwischen Erde und Himmel zag und sehnend und trotzig hängen, so hängen zag und sehnend und trotzig die Seelen der Menschen zwischen Zeit und Ewigkeit.

Diese wundervolle Betrachtung stammt von Hermann Hesse


Ein wundervoller Text den ich Euch nicht vorenthalten möchte ;

herzlichst 




Celine 18.05.2019, 14.44

Kommentare hinzufügen


Kommentare zu diesem Beitrag

1. von Liz

Danke liebe Celine,
Hermann Hesse - mein Lieblingsautor - so schön, mit wie offenen Sinnen und Herzen, er uns durch Worte schon so Vieles nahe gebracht hat!
Einen herzlichen Gruß in Deinen Sonntag :-)

vom 19.05.2019, 11.33
RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Herzlich willkommen
in meiner kleinen Wel
t
mit erlebten Geschichten
vom Leben geschrieben....






2019
<<< Juni >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     0102
03040506070809
10111213141516
17181920212223
24252627282930


Im kleinen Postamt gib es Karten,
zum Grüßen, Trösten, Danke sagen.
So lädt es Euch zum schreiben ein;
denn liebe Grüße müssen sein; oder???

Letzte Kommentare:
angelface:
so ein vorwitziges kleines hübsches Ding und
...mehr
Liz:
Danke liebe Celine,Hermann Hesse - mein Liebl
...mehr
Jutta Kupke:
Ja gell, jetzt fängt man an, sicher über Ding
...mehr
Liz:
Das kann ich so voll und ganz verstehen - mir
...mehr
Jutta Kupke:
Das finde ich vollkommen in Oednung liebe Cel
...mehr

Einträge ges.: 66
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 291
ø pro Eintrag: 4,4
Online seit dem: 25.10.2017
in Tagen: 598


Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Bewertungen zu am-ufer-des-lebens.com



Erstelle dein Profilbanner

Zufallsspruch:
Die Ehe ist eine Institution, für die nur wenige Menschen reif genug sind.

powered by BlueLionWebdesign