Am Ufer des Lebens

mein-foto-der-woche - Am Ufer des Lebens - DesignBlog

Blogeinträge (themensortiert)

Thema: Mein Foto der Woche

So schön....

So schön war es anzusehen ... 



Ich habe mich riesig gefreut dass es mir gelungen ist, das kleine Zauberwesen einzufangen.
Es gibt sie also doch noch, Wepen, Bienen Hummeln usw. ...


Celine 18.05.2019, 14.57 | (1/0) Kommentare (RSS) | TB | PL

Ein so schöner Sonntag....

Das war heute so allerliebst anzusehen...



Emmkatze in trauter Zweisamkeit bei "Papa" auf dem Schreibtisch.
Das konnte natürlich unser Nikuma nicht zulassen und schwups ;war er dann auch sofort zur Stelle.



Unsere Babsi schaute bedauernd von der Balkontür aus zu ~~~
ja so ist das bei Familie Stoeßer nicht nur an heimeligen Sonntagen.



Nun ja aber dann habe ich...... mit Nikuma gekuschelt....



Das war also unser toller Sonntag und ich wünsche Euch eine wunderschöne Woche....

Celine 05.12.2017, 18.20 | (0/0) Kommentare | TB | PL

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
Herzlich willkommen
in meiner kleinen Wel
t
mit erlebten Geschichten
vom Leben geschrieben....






2019
<<< Mai >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  0102030405
06070809101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Im kleinen Postamt gib es Karten,
zum Grüßen, Trösten, Danke sagen.
So lädt es Euch zum schreiben ein;
denn liebe Grüße müssen sein; oder???

Letzte Kommentare:
Liz:
Danke liebe Celine,Hermann Hesse - mein Liebl
...mehr
Jutta Kupke:
Ja gell, jetzt fängt man an, sicher über Ding
...mehr
Liz:
Das kann ich so voll und ganz verstehen - mir
...mehr
Jutta Kupke:
Das finde ich vollkommen in Oednung liebe Cel
...mehr
Liz:
Ja so wunderschön ist der Frühling! Wenn ich
...mehr

Einträge ges.: 65
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 290
ø pro Eintrag: 4,5
Online seit dem: 25.10.2017
in Tagen: 574


Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Bewertungen zu am-ufer-des-lebens.com



Erstelle dein Profilbanner

Zufallsspruch:
Es ist günstig, den Mund erst dann zu öffnen, wenn das Gehirn bereits die richtigen Worte gefunden hat, das Herz sie abgesegnet hat, und Lippen und Zunge sich nicht gerade im Mittagßchlaf befinden..

(C) Christa Schyboll


powered by BlueLionWebdesign