Am Ufer des Lebens

Am Ufer des Lebens - DesignBlog
Lass Dich von einem Lächeln durch den Tag begleiten und Du wirst erleben, dass auch der kleinste Stein auf Deinem Lebensweg ins Rollen gerät! C.R.

...mehr

gemeldet am: 03.05.2017 11:23

Das ist er~~~unser NIKUMA

Mein erstes Foto der Woche
zeigt und sagt viel über diesen Burschen aus; so denke ich.
Ich werde noch oft über ihn berichten aber etwas kann man ja hier schon sehen....
Nikuma ist eine Wasserratte, wie gut dass wir die Ruhr in der Nähe haben. 



Celine 01.05.2017, 17.21| (4/3) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Mein Foto der Woche

Er hat seinen ganz eigenen Zauber.....

Auf dem Nachhauseweg von einem ausgiebigen Spaziergang an der Ruhr; habe ich sie entdeckt~~~die noch etwas versteckten Maiglöckchen.
Nein, ich habe sie nicht gepflückt, das habe ich als Kind schon nicht getan. Bewundert habe ich sie und mich erinnert....



Mit lieben Grüßen in diese erste Maiwoche ; herzlichst

Celine 01.05.2017, 17.11| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: in Gedichte verpackt

Willkommen lieber Mai 2017




Nun ist er endlich da der Mai, welcher Frühling samt Blütenzauber und Sonne verheißt. Ich finde, er ist ein verlässlicher Geselle, und freue mich immer wieder neu auf diese Jahreszeit mit all ihren Wundern.
Sicher, heute scheint er sich erst einmal im regnen zu üben und manch einer scheint enttäuscht zu sein.
Jedoch, wenn dann die sonnen durchtränkten Tage kommen ist die Freude doppelt groß.
So ist es doch auch in Lebenssituationen nicht wahr. Manch Geschehen was auf uns zu rollt, fühlt sich anfangs gar nicht gut an, um uns dann etwas später zu überraschen, erweist sich als etwas Schönes und Wertvolles. Es kommt eben auf die Betrachtungsweise an und was man aus Regentagen~~~Lebenssituationen macht.
Ich habe diesen Regentag heute sehr genossen und wünsche uns allen einen wundervollen Mai 2017.

Celine 01.05.2017, 16.59| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Erlebt, gefühlt und aufgeschri

Das wünsche ich Dir



Ich wünsche Euch allen, die Ihr vielleicht bald wieder zahlreich hier vorbeikommt einen wundervollen Sonntag.
Der Neustart fällt nicht leicht; aber ich versuche es noch einmal.  Vielleicht gelingt es mir ja.

Herzliche Grüße zu Euch von

Celine 30.04.2017, 12.59| (2/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Meine Lichtwiesen

Von der Liebe



Von der Liebe

Winkt dir die Liebe, so folge ihr, sind auch ihre Wege hart und steil. .
Und umhüllen dich ihre Flügel, so ergib dich ihr,
mag auch das unterm Gefieder verborgene Schwert dich verwunden.
Und redet sie mit dir, so trau ihrem Wort,
mag auch ihre Stimme deine Träume erschüttern,
wie der Nordwind den Garten verwüstet.

Denn gleich wie die Liebe dich krönt, so wird sie dich kreuzigen,
wie sie deinen Lebensbaum entfaltet, so wird sie ihn beschneiden.
Wie sie emporsteigt zu deiner Höhe und die zartesten Zweige liebkost,
die in der Sonne erbeben,
ebenso wird sie hinabsteigen zu deinen Wurzeln und sie aufrütteln in ihrem Festklammern am Erdboden.
Gleich Garben von Korn rafft sie dich an sich.
Sie drischt dich, um dich zu entblössen.
Sie siebt dich, um dich von Spreu zu befreien.
Sie zermalmt dich, bis du weiss wirst,
sie knetet dich, bis du geschmeidig bist.
Und dann beruft sie dich an ihr heiliges Feuer,
auf dass du heiliges Brot werdest zu ihrem heiligen Festmahl.

Wenn du liebst, so sage nicht: "Liebe ist in meinem Herzen".
Sag lieber: "Ich bin im Herzen der Liebe".
Und denke nicht, du könntest der Liebe Lauf lenken;
denn Liebe, so sie dich würdig schätzt, lenkt deinen Lauf.
Liebe hat keinen anderen Wunsch, als sich zu erfüllen.
Doch so du liebst und noch Wünsche haben musst,
so seien dies deine Wünsche:

Zu schmelzen und zu werden wie ein fliessender Bach,
der sein Lied der Nacht singt.
Zu kennen die Pein allzu vieler Zärtlichkeit.
Wund zu sein von deinem eigenen Verstehen der Liebe;
und zu bluten, willig und freudigen Herzens.
Zu erwachen beim Morgenrot mit beschwingter Seele und Dank zu bringen für einen neuen Tag der Liebe;
zu rasten um die Mittagsstunde und nachzusinnen über der Liebe Verzückung; heimzukehren in Dankbarkeit, wenn der Abend graut; und dann einzuschlafen,
mit einem Gebet für deinen Geliebten im Herzen
und einem Lobgesang auf den Lippen.
Autor:  Khalil Gibran
  

Celine 30.04.2017, 12.37| (1/1) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Meine Lichtwiesen | Tags: S

Niemals wieder....



Hier haben wir Bruno zur letzten Ruhe gebettet. Er wird immer in unseren Herzen weiter wohnen.
Ich selbst habe meine Gedenksteine überall wo Bruno noch im letzten Frühling glücklich gewesen ist.
Er tobt vor meinen Augen immer noch durch die momentan in gelb getauchte Wiese...
und er begleitet mich auf allen Spaziergängen.
Es war einfach ein wundervolle Zeit .....

Celine 29.04.2017, 19.19| (0/0) Kommentare | TB | PL | einsortiert in: Unser Bruno | Tags: Bruno

denn jeder Tag ist ein neuer Anfang


Aller Anfang ist schwer; das gilt, auch wenn man nach langer Auszeit wieder den Mut findet, in sein Tagebuch zu schreiben.
Meine Auszeit hat länger gedauert, als ich es damals geahnt habe. Auch wollte ich mich ja eigentlich von meinem "Lebensufer" trennen, aber das habe ich dann, wie man unschwer sehen kann, doch nicht übers Herz gebracht.
Brunos Abschied hallt immer noch in uns nach auch, wenn wir inzwischen einen neuen Hausgenossen haben.
Das ist wie bei uns Menschen, keiner, keines kann den und das Andere ersetzen, nicht wahr?
Es wird ja nun endlich Frühling~~~ein neuer Frühling, den ich auch wieder mit dem geschriebenen Wort einfangen will.
Eigentlich wollte ich das mit dem Schreiben ganz aufgeben. In der Versenkung verschwinden, meinen Autorennamen löschen usw.
Doch irgendwie liebe ich dieses Hobby einfach zu sehr, beobachte und erlebe zu intensiv um alles sein lassen zu können.
So wünsche ich von ganzem Herzen einen schönen Frühling für dich und alle Menschen.
Reiche anderen die Hand, auch denen, die schon lange keinen Händedruck mehr von dir bekommen haben. Reiche ihnen die Hand mit einem Herzen voller guter und ehrlicher Wünsche oder schreibe ein Kärtchen mit einem netten Gruß.
Ein neuer Frühling beginnt. Es liegt an dir wie er wird.
Lass deine Güte und Freundlichkeit spürbar werden für all diejenige, die dir in deinem kleinen  Umfeld begegnen. Versuche deine kleine Welt mit ihren Lebewesen in eine Oase des Friedens und Glücks zu verwandeln. So kannst auch Du helfen, eine Welt zu schaffen, in der wir uns wirklich gern haben und in der ein Platz ist für ein Stückchen Himmel auf Erden.

Mit lieben Grüßen an diesem vorletzten Tag im April und Neustart herzlichst 

Celine 29.04.2017, 18.31| (3/2) Kommentare (RSS) | TB | PL | einsortiert in: Erlebt, gefühlt und aufgeschri

RSS 2.0 RDF 1.0 Atom 0.3
2017
<<< September >>>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    010203
04050607080910
11121314151617
18192021222324
252627282930 


Im kleinen Postamt gib es Karten,
zum Grüßen, Trösten, Danke sagen.
So lädt es Euch zum schreiben ein;
denn liebe Grüße müssen sein; oder???
Celine im www.....  



Mein Pixelstuebchen lädt ganz herzlich ein







Weitere Auszüge meiner Gedichte und Geschichten
findet man in meinem Wortkarussell

Letzte Kommentare:
Elke Lassen:
Suuuper!! Danke schön...es sieht super aus!Gr
...mehr
angelface:
liebe celine...zu viel war aktuell los bei mi
...mehr
Astrid Berg:
Jetzt war ich schon eine ganze Weile nicht me
...mehr
Martina:
Liebe Celine ich wünsche Euch ganz viel Freud
...mehr
Anne:
Nikuma: Ist das eine Abkürzung? Oder ein Wort
...mehr

Einträge ges.: 7
ø pro Tag: 0,1
Kommentare: 190
ø pro Eintrag: 27,1
Online seit dem: 29.04.2017
in Tagen: 112


Blogverzeichnis

Blogverzeichnis - Bloggerei.de
Am-ufer-des-lebens.com website reputation
Bewertungen zu am-ufer-des-lebens.com



Celine Rosenkind | Erstelle dein Profilbanner